Nordische Krimis (Website for sale. Please use the contact form if you are interested. Webseite zu verkaufen. Bei Interesse bitte das Kontaktformular benutzen.)

Bevor der Morgen graut is

Viktor Arnar Ingólfsson

Erschienen: Lübbe (2006)
Original: Afturelding (2005)
Aus dem Isländischen: Coletta Bürling
ISBN: 3-404-92215-8 (tb)

Bevor der Morgen graut Cover

Besprechung von nordische-krimis.de

Birkir und Gunnar sind die ermittelnden Kommissare. Erfrischend anders ist dieses Team. Beide sind Singles. Der eine ist durchgestylt und sportlich, der andere - ewig hungrig - lebt noch bei seiner Mutter. Sie ergänzen sich und sind Freunde.

Bevor der Morgen graut ist angenehm chronologisch aufgebaut. Wir lernen im Laufe der Seiten auch einiges über Birkirs und Gunnars Herkunft und damit auch Gründe für ihre Vorlieben. Und jetzt zum Fall:

Das erste Opfer bei der Gänsejagd ist Anwalt und nicht gerade ziemperlich in Geldangelegenheiten. Aber ist das ein Motiv? Das zweite Opfer - wieder ein Gänsejäger - wollte eigentlich seinen Ruhestand geniessen, wo ist da die Gemeinsamkeit?

Da wird durch einen Riesenzufall eine dritte Leiche entdeckt. Ein Vermisster, der schon lange als Selbstmörder ad acta gelegt wurde. Wo soll da die Gemeinsamkeit sein?

Und dann meldet sich der Mörder per E-Mail und bietet einen Deal an: Eine Information pro gelöstem Rätsel. Gunnar spannt sogar seine Kneipenbekanntschaften ein, um diese zu lösen. Eins nach dem anderen wird knapp gelöst, und dann passiert das Unglaubliche.

Am Ende bin ich wieder mal geschockt, wie blöd der Mörder ist, um aus so einem Grund zu töten. Ok, das wird Viktor Arnar Ingólfsson beabsichtigt sein, denn schließlich soll Mord ja nicht sinnvoll sein.

Kurz: Sehr lesenswert

- rr

Teaser

Tod bei der Gänsejagd. Unfall oder Mord? Und wer könnte ein Motiv haben, den Anwalt zu ermorden? Birkir und Gunnar sind gerade bei ihren ersten Ermittlungen als der nächste Gänsejäger tot ist. Handelt es sich etwa um einen Serienmörder? Irgendetwas ist komisch und schnell kombinieren wir mit, aber so einfach ist es nicht...

Klappentext

Die herbstliche Jagd auf Graugänse beginnt in der Morgendämmerung. Doch in diesem Jahr ist unter den Schützen einer, der es nicht auf Vögel, sondern die Jäger abgesehen hat. Insgesamt drei Morde geschehen, und die isländische Kriminalpolizei steht vor der gefährlichen Aufgabe, einen brutalen Serienkiller zu finden, damit das tödliche Katz-und-Maus-Spiel von Jäger und Gejagtem ein Ende hat.

Nordische Krimis von Nordische-Krimis.de
web640