Nordische Krimis (Website for sale. Please use the contact form if you are interested. Webseite zu verkaufen. Bei Interesse bitte das Kontaktformular benutzen.)

Volles Haus dk

Kirsten Holst

Erschienen: grafit (2004)
Original: Det tomme hus (1982)
Aus dem Dänischen: Hanne Hammer
ISBN: 3-894-25540-4 (tb)

Volles Haus - Cover

Besprechung von nordische-krimis.de

Volles Haus war bei seinem Erscheinen 2004 bereits der vierte Krimi von Kirsten Holst. In Dänemark sind die Geschichten um Kommissar Høyer bereits seit den 80er Jahren beliebt.

Im vorliegenden Band ermittelt der Kommissar im Fall eines Stadtstreichers, der tot in einem besetzten Haus gefunden wird. Haben etwa die Hausbesetzer etwas damit zu tun? Oder besteht eine Zusammenhang mit dem Verschwinden der kleinen Bettina.

Høyer rekonstruiert den letzten Tag des Stadtstreichers, der eine Urlaubsreise geplant hat. Sonderbar. Woher hat er das Geld?

Am Ende findet der Kommissar das klassiches Motiv und damit auch schnell den Täter. Volles Haus ist klar geschrieben und ist die ideale Lektüre für Zwischendurch. Für Fans der Kommissar Høyer Reihe ist Volles Haus sowieso ein Muss.

Klappentext

Die kleine Bettina ist verschwunden, die Polizei geht von einem Sexualverbrechen aus. Kurz darauf erschüttert eine weitere Tragödie die jütländische Kleinstadt: Ein Vater hat seine Frau samt ihrer vier Kinder erschlagen und sich selbst nach der Bluttat ertränkt.

Die Kommissare Høyer und Therkelsen haben gerade begonnen, das Umfeld des Mannes zu sondieren, als sie es mit einem dritten Fall zu tun bekommen:

Bei der Räumung eines besetzten Hauses wird in einem Schrank die Leiche eines Stadtstreichers gefunden. Gibt es eine Verbindung zwischen den Ereignissen?

Kirsten Holst Krimis

Høyer/Therkelsen: Du sollst nicht töten - Volles Haus - Der Tod steht auf der Schwelle - Der Prinz ist tot

Weitere: Du sollst nicht töten - Wege des Todes - Zu lebendig zum Sterben

Dänische Autoren

Nordische Krimis von Nordische-Krimis.de
web640